Was sind die natürlichen Wege, um Gallensteine ​​loszuwerden?

Inhaltsverzeichnis
  1. Überblick
  2. Natürliche Behandlungen
  3. Medizinische Behandlung
  4. Verhütung
  5. Wann man einen Arzt aufsuchen sollte
Während Medikamente und Operationen oft verwendet werden, um Gallensteine ​​Beschwerden zu lösen, wenden sich viele Menschen stattdessen natürliche Heilmittel.

Gallensteine ​​sind eine häufige Beschwerde, betreffen 10 bis 15 Prozent der amerikanischen Erwachsenen.

Lesen Sie weiter, um mehr über beliebte natürliche Behandlungen für Gallensteine ​​zu erfahren, zusammen mit einigen Tipps, um sie von der Bildung an erster Stelle zu stoppen.

Schnelle Fakten zur natürlichen Beseitigung von Gallensteinen:
  • Gallensteine ​​sind feste Partikel, die sich in der Gallenblase bilden.
  • Es gibt nicht viel Forschung, um darauf hinzuweisen, dass Hausmittel wirksame Behandlungen sind.
  • Es ist wichtig, einen Arzt vor der Behandlung von Gallensteinen mit natürlichen oder Hausmitteln zu sehen.

Was sind Gallensteine?


Gallensteine ​​sind entweder Cholesterin Gallensteine ​​oder Pigment Gallensteine.

Gallensteine ​​variieren in Form und Größe, einige wachsen auf die Größe eines Golfballs.

Es gibt zwei Arten von Gallensteinen:

  • Cholesterin Gallensteine : Diese sind die häufigste Form und bestehen in erster Linie aus ungelöstem Cholesterin.
  • Pigment-Gallensteine : Diese Steine ​​bestehen aus überschüssigem Bilirubin (einem Pigment, das sich beim Abbau der roten Blutkörperchen bildet) und sind braun oder schwarz.

Nicht alle Gallensteine ​​verursachen Symptome. Wenn Symptome vorhanden sind, gehören dazu:

  • Schmerzen im rechten Oberbauch
  • Schmerzen in der rechten Schulter oder zwischen den Schulterblättern
  • Übelkeit
  • grauer Hocker
  • Durchfall
  • Erbrechen

Wie man natürlich Gallensteine ​​los wird

Obwohl es keine zuverlässigen Beweise gibt, dass diese Mittel wirken, sind die folgenden Behandlungen beliebte natürliche Alternativen zu medizinischen Interventionen.

1. Gallenblase reinigen

Eine der häufigsten Behandlungen für Gallensteine ​​ist eine Gallenblasenreinigung. Befürworter dieser Methode behaupten, dass sie die Gallensteine ​​abbricht und sie aus dem Körper spült. Ein Bericht aus dem Jahr 2009 stellt fest, dass, obwohl wissenschaftliche Beweise zur Unterstützung einer Gallenblasenreinigung minimal sind, anekdotische Berichte darauf hinweisen, dass sie für manche Menschen hilfreich sein können.

Eine Gallenblasenspülung beinhaltet den Verzehr einer Mischung aus Apfelsaft, Kräutern und Olivenöl für 2 bis 5 Tage. Rezepte variieren, und einige Verfahren erlauben es einer Person, Essen zu essen, während andere dies nicht tun.

Diese Diät kann unsichere Menschen mit Diabetes oder Blutzuckerproblemen sein, die während der Reinigung keine feste Nahrung zu sich nehmen.

2. Apfelessig mit Apfelsaft

Manche Leute glauben, dass Apfelsaft Gallensteine ​​aufweicht, so dass sie leicht aus dem Körper ausgeschieden werden können.

Eine Reinigung beinhaltet Apfelessig in den Apfelsaft mischen, bevor Sie es trinken. Obwohl es nur begrenzte Beweise dafür gibt, dass Apfelessig einige gesundheitliche Vorteile hat, unterstützen keine Studien seine Verwendung als Behandlung für Gallensteine.

Darüber hinaus sollten Menschen mit Diabetes, Magengeschwüren und Hypoglykämie vorsichtig sein, große Mengen Fruchtsaft zu konsumieren.

3. Löwenzahn

Laut dem Nationalen Zentrum für Komplementäre und Integrative Gesundheit wurde Löwenzahn historisch zur Behandlung von Gallenblasen-, Leber- und Gallengangsproblemen eingesetzt. Anhänger glauben, dass die bitteren Wurzeln Gallenproduktion in der Gallenblase stimulieren können.

Leute trinken normalerweise Löwenzahntees oder -kaffees, um ihre Gallensteine ​​zu entfernen. Es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass dies vorteilhaft ist. Darüber hinaus sollten Menschen mit Gallensteinen, Gallenblasenproblemen oder Nierenproblemen vor dem Verzehr von Löwenzahn mit einem Arzt sprechen.

4. Mariendistel

Mariendistel wurde seit Jahrhunderten medizinisch zur Entgiftung der Leber eingesetzt. Während es die Leber und die Gallenblase unterstützen kann, gibt es keine Studien, die seine Auswirkungen auf Gallensteine ​​untersuchen.

Eine Person kann Mariendistel als Stärkungsmittel oder in einer Kapsel- oder Tablettenform nehmen. Menschen mit Diabetes, Ambrosia Allergien oder eine Geschichte von Hormon-sensiblen Krebserkrankungen sollten die Verwendung von Mariendistel mit ihrem Arzt besprechen.

5. Lysimachiae Herba

Lysimachiae Herba oder Goldmünze Gras ist eine beliebte traditionelle chinesische Heilmittel für Gallensteine. Die Forschung legt nahe, dass es zur Behandlung oder Vorbeugung von Gallensteinen nützlich sein kann.

Der Zuschlag ist als Pulver oder Flüssigkeit erhältlich.

6. Artischocke


Artischockenextrakt kann die Gallenblasenfunktion unterstützen.

Extrakte der Artischocke stimulieren nachweislich die Galleproduktion und unterstützen sowohl die Gallenblase als auch die Leberfunktion.

Es gibt jedoch keine Forschung, die sich speziell auf die Auswirkungen von Artischocken auf Gallensteine ​​konzentriert.

Artischocken können auf verschiedene Arten gekocht und zubereitet werden. Aber die Forschung basiert auf Artischockenextrakt-Ergänzungen, die wahrscheinlich stärker als das Gemüse sind.

Es ist wichtig, vor der Einnahme von Artischockenextrakt mit einem Arzt zu sprechen, da dies zu einem Gallenblasenangriff führen kann, wenn der Gallengang behindert ist.

7. Psylliumschale

Psyllium ist eine lösliche Faser, die aus den Samen der Plantago ovata-Pflanze gewonnen wird. Die Forschung hat gezeigt, dass es das Herz, die Bauchspeicheldrüse und andere Bereiche des Körpers fördert.

Eine sehr alte Studie fand heraus, dass Flohsamenschalen Hamster vor der Bildung von Cholesterin-Gallensteinen schützten. Eine neuere Studie von 1999 unterstützt diese Ergebnisse.

8. Rizinusöl-Packung

Rizinusölpackungen sind ein beliebtes Heilmittel unter Heilpraktikern und Naturliebhabern für eine Vielzahl von Beschwerden.

Um eine Rizinusölpackung aufzutragen, ein Tuch in warmes Rizinusöl einweichen und auf den Bauch legen. Mit einem Handtuch abdecken. Manche Leute entscheiden sich dafür, eine Wärmequelle, wie eine Wärmflasche oder ein Heizkissen, darauf zu legen. Lassen Sie die Packung bis zu einer Stunde auf dem Bauch liegen.

Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, um die Verwendung dieser Behandlung für Gallensteine ​​zu unterstützen.

9. Akupunktur

Akupunktur kann Gallenstein Symptome lindern, obwohl die Forschung sehr begrenzt ist.

In einer Studie an 60 Personen mit Cholezystitis (Gallenblasenentzündung) wurde festgestellt, dass Akupunktur Rückenschmerzen, Bauchschmerzen und Übelkeit lindert und gleichzeitig das Volumen der Gallenblase reguliert.

Es sollte angemerkt werden, dass diese Forschung nicht speziell auf Gallensteine ​​schaut, und es kann nur Symptome lindern, anstatt Leuten zu helfen, die Steine ​​zu übergeben.

10. Yoga

Einige Yoga-Übungen sollen Gallensteine ​​heilen, obwohl keine Studien diese Behauptung unterstützen. Die folgenden Posen werden von einigen als vorteilhaft für Menschen mit Gallensteinen angesehen:

  • Bhujangasana (Kobra-Haltung)
  • Dhanurasana (Bogenhaltung)
  • Pachimotasana (Sitzvorwärtskurve)
  • Sarvangasana (Schulterstand)
  • Shalabhasana (Heuschreckenpose)

Medizinische Behandlung

Wenn natürliche Heilmittel Gallensteine ​​nicht wirksam behandeln, dann könnte eine Person Medikamente oder eine Operation in Erwägung ziehen.

Medikation

Kleinere Gallensteine ​​können mit Gallensäuren wie Ursodeoxycholsäure und Chenodesoxycholsäure behandelt werden.

Mögliche Nachteile dieser Medikamente sind:

  • die Zeit, die sie zur Arbeit brauchen (bis zu 2 Jahren)
  • das Potenzial für Gallensteine ​​zurückzukehren, sobald der Medikamentenkonsum gestoppt ist

Chirurgie

Gallensteine ​​werden oft durch Entfernen der Gallenblase behandelt. Dies stellt sicher, dass sich die Gallensteine ​​nicht neu bilden können.

Entfernung der Gallenblase oder Cholezystektomie ist eine der am häufigsten durchgeführten Operationen bei amerikanischen Erwachsenen. Es gibt minimale Nebenwirkungen auf die Entfernung der Gallenblase.

Gallensteine ​​verhindern


Eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, kann bedeuten, dass eine Person ihre Gallenblase seltener entfernt.

Nicht alle Risikofaktoren für die Bildung von Gallensteinen können verändert werden, wie zum Beispiel:

  • weiblich sein
  • zunehmendes Alter (über 40)
  • Ethnizität
  • Familiengeschichte

Andere Risikofaktoren können jedoch berücksichtigt werden, einschließlich:

  • Fettleibigkeit
  • schneller Gewichtsverlust
  • eine fettreiche Diät
  • sitzender Lebensstil

Daher sollten präventive Techniken eine Konzentration auf die Faktoren beinhalten, die modifiziert werden können. Die folgenden Tipps können das Risiko von Gallensteinen für manche Menschen reduzieren.

Kann Diät Gallensteine ​​verhindern?

Frauen, die mehr Obst und Gemüse essen, haben nach einer Studie von 2006 weniger wahrscheinlich, dass ihre Gallenblasen entfernt werden als Frauen, die sehr wenig frische Produkte zu sich nehmen. Auch andere Faserquellen, wie die zuvor erwähnten Psylliumschalen, können für die Gallenblase vorteilhaft sein.

Lebensmittel, die Gallenblase Probleme verursachen können, gehören:

  • fettreiche Lebensmittel
  • Eier
  • Zucker

Gewichtsmanagement

Da Adipositas das Risiko von Gallensteinen erhöht, sollten diejenigen, die übergewichtig sind, darauf abzielen, ein gesundes Gewicht zu erreichen und beizubehalten.

Die Einhaltung einer kalorienarmen Diät (500 pro Tag) kann laut einer Studie aus dem Jahr 2013 jedoch ein Risikofaktor für die Bildung von Gallensteinen sein. Diejenigen, die 12 Wochen lang zwischen 1200 und 1500 Kalorien pro Tag aßen, verloren jedoch an Gewicht, waren aber viel weniger anfällig für Gallensteine.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Jeder, der eine natürliche Behandlung in Betracht zieht, sollte immer zuerst einen Arzt aufsuchen.

Symptome einer Gallenblase Problem sind:

  • Bauchschmerzen, die 5 Stunden oder länger anhalten
  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • Vergilbung der Haut oder der Augen
  • teefarbener Urin
  • blasse Stühle
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Personen, die vermuten, dass sie an einer Gallenblase erkrankt sind, sollten unverzüglich einen Arzt aufsuchen, um das Risiko künftiger Komplikationen zu verringern.

Parasitäre Würmer behandeln Colitis Durchfall bei Affen Vorherige Artikel

Parasitäre Würmer behandeln Colitis Durchfall bei Affen

Wie Ihre Darmbakterien Sie vor Krebs schützen können Vorherige Artikel

Wie Ihre Darmbakterien Sie vor Krebs schützen können

Beliebte Beiträge