Anabol-Androgene Steroid-Missbrauch - Sind Sie Juicin 'It?

//hotmedicalnews.com - Reizend, wütend, aggressiv, aber sich stark und unbesiegbar fühlend, hielt Herr A, 32, ein Bodybuilder und Gefängniswärter, in einem Gemischtwarenladen an, um seinen Chef anzurufen. Ärger auf dem Weg zur Arbeit. Er würde zu spät kommen.
Herr A. nahm seinen fünften Zyklus von anabol-androgenen Steroiden (in diesem Artikel abgekürzt als "Steroide"), und er "stapelte", indem er hohe Dosen von verschiedenen Steroiden kombinierte, die manchmal als "Saft" bezeichnet werden. Die Frau, die im Supermarkt arbeitete, bemerkte seine Uniform und scherzte: "Ihr Beamten benutzt mein Telefon so sehr, ich sollte anfangen, dafür zu bezahlen." Herr A war von dieser Bemerkung merkwürdig beunruhigt. Er fühlte, dass die Frau ihn kritisiert und erniedrigt hatte, und er war besessen von der Bemerkung an diesem Nachmittag und während der ganzen Nacht. Er schlief schlecht. Seine Frau konnte ihn nicht beruhigen.
"Roid Rage
Später sagte er, dass er "die Frau als Gegenleistung für die Bemerkung erschrecken wollte, die sie mir gemacht hat". Am Morgen fuhr Herr A. zurück zum Supermarkt und zwang die Frau in sein Auto. Sie wehrte sich, biss in seine Hand und packte seinen Revolver, der durch die Windschutzscheibe schoss. Obwohl er sie unterwarf und davonfuhr, als das Auto anhielt, sprang sie aus dem Wagen. Er erschoss sie auf der Flucht, als sie floh, und ließ sie permanent gelähmt zurück. Herr A. wurde später verhaftet, vor Gericht gestellt und zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt. Nach seiner Festnahme und dem Entzug von Steroiden entwickelte er eine schwere Depression, die sich in einem Monat löste.
Dieser Fall und mehrere andere Fälle von Totschlag oder Fast-Mord durch anabole Steroide werden in einem Artikel von Dr. Harrison Pope, Jr. und Dr. David Katz im Journal of Clinical Psychiatry vom Januar 1990 vorgestellt. In einem anderen Beispiel entwickelte ein 23 Jahre alter Mann, ein Bodybuilder, Stimmungsschwankungen, Aggressivität und explosive Wut während der Einnahme von anabolen Steroiden. Um Menschen einzuschüchtern, begann er Stücke aus Aluminiumdosen zu beißen und Telefone von Wänden zu reißen. Er wurde später wegen Mordes verurteilt, weil er einen Anhalter totgeschlagen hatte. Ein 24-jähriger Mann, auch ein Bodybuilder, entwickelte ein ähnliches Syndrom während der Einnahme von anabolen Steroiden und versuchte seine ehemalige Verlobte zu töten.
Leistungssteigerung durch Steroide
Anabol-androgene Steroide stammen aus dem männlichen Hormon Testosteron. "Anabolisch" bezieht sich auf die muskelaufbauenden Wirkungen dieser Medikamente, und "androgen" bezieht sich auf die Verbesserung männlicher Geschlechtsmerkmale wie Haarwuchs und Vertiefung der Stimme. Steroide erhöhen Muskelmasse, Kraft und sportliche Leistung.
Nebenwirkungen
Steroide können ernste gesundheitsschädliche Wirkungen haben. Nebenwirkungen, die am häufigsten von den Tätern selbst bemerkt werden, sind Akne, erhöhter Sexualtrieb, vermehrte Körperbehaarung und aggressives Verhalten. Es kann zu ungünstigen Veränderungen der Blutfette kommen, die das Herz und die Blutgefäße schädigen können. Hochdosierte Steroide verursachen normalerweise vorübergehende Unfruchtbarkeit. Einige Steroide können Leberprobleme verursachen. Sehnenruptur und Gynäkomastie (Vergrößerung der männlichen Brüste) können auftreten.
Frauen, die Steroide missbrauchen, können Kahlheit, Vertiefung der Stimme und Vergrößerung der Klitoris entwickeln, die alle dauerhaft sein können.
Steroidpatienten haben ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Selbstmord. Es gibt viele Berichte über eine Vielzahl von anderen schwerwiegenden Gesundheitsproblemen, die mit dem Missbrauch von Steroiden verbunden sind, aber für viele dieser Probleme ist es schwierig zu wissen, ob Steroide die direkte Ursache sind.
Psychiatrische Effekte von Steroiden
Psychiatrische Effekte von Steroiden können Aggression, Feindseligkeit, Gewalt, Stimmungsstörungen wie Depression oder eine abnormal erhöhte Stimmung und sogar Psychosen umfassen. Psychose ist eine schwere psychische Störung, die durch den Verlust des Kontakts mit der Realität gekennzeichnet ist, oft mit gestörtem Verhalten, Halluzinationen, Paranoia und anderen Symptomen. Eine Abhängigkeit von Steroiden kann auftreten, und Entzugssymptome können bei manchen Missbrauchern auftreten, nachdem sie die Medikamente abgesetzt haben.
Wie Buff kannst du ohne Steroide bekommen?
Die Muskelkraft, die Sportler ohne Medikamente erreichen können, ist begrenzt. Der Grad der Muskularität kann durch den fettfreien Masseindex (FFMI) gemessen werden. In einer Studie maßen Forscher FFMI-Werte in einer Gruppe von Sportlern, von denen einige anabole Steroide verwendeten (Kouri EM, Papst HG Jr., Katz DL, Oliva P, Klinische Zeitschrift für Sportmedizin 1995; 5: 223) Männer, die nicht anheben Gewichte hatten in der Regel ein FFMI zwischen 18 und 21. FFMI-Werte lagen in den unteren 20ern (Bereich 21 bis 25) bei Bodybuildern, die keine Steroide verwendeten. Steroidbenutzer hatten FFMI-Werte in den oberen 20er Jahren oder sogar in niedrigen 30er Jahren. Nichtnutzer hatten alle FFMI-Werte unter 25, 0, während viele der Steroidbenutzer weit über dieser Grenze lagen.
In der gleichen Studie wurden die FFMI-Werte anhand von Fotografien von Mr. America-Gewinnern aus der prästeroidalen Ära von 1939 bis 1959 und von Fotografien einer Gruppe moderner Bodybuilder, die zwischen 1989 und 1994 in Bodybuilding-Magazinen abgebildet wurden, geschätzt. Die FFMI der Mr. America-Gewinner lag bei durchschnittlich 25, 4, aber die FFMI-Werte der modernen Bodybuilder lagen alle höher.
Daher kann der fettfreie Massenindex (FFMI) helfen festzustellen, ob ein Athlet anabole Steroide verwendet. Ein FFMI über 25 ist sehr wahrscheinlich, um den Gebrauch von anabolen Steroiden anzuzeigen, obwohl eine Anzahl von Steroidbenutzern ein FFMI unter diesem Wert haben kann.
Warum würde jemand solche gefährlichen Drogen missbrauchen?
Die Medien berichten fast täglich über den anhaltenden Skandal des Steroidmissbrauchs im Profisport. Es ist einfach, die Gründe für den Missbrauch von Steroiden durch hart umkämpfte Profisportler zu verstehen. Sie sind oft bereit, ernsthafte negative Auswirkungen auf die Gesundheit für ein verbessertes Aussehen oder für erhöhte Stärke und sportliche Leistung zu riskieren. Einige nicht-professionelle Athleten missbrauchen Steroide aus ähnlichen Gründen.
Der Missbrauch von Steroiden durch Sportler sollte uns an ähnliche Entscheidungen erinnern, die von Nichtsportlern getroffen wurden, um ihre Seelen oder ihr Wohlbefinden für Geld, Macht, Sex, Ruhm, berufliche Leistung oder andere Güter zu verkaufen. Hoffentlich werden bessere Informationen über die negativen gesundheitlichen Auswirkungen anaboler androgener Steroide mehr Menschen davon überzeugen, auf diese gefährliche Form des Drogenmissbrauchs zu verzichten.
Geschrieben von Brian Carty, MD, MSPH
Dr. Carty betreibt eine Website namens //hotmedicalnews.com
© Copyright 2008 Alle Rechte vorbehalten. Brian Carty
Warum ist Übung gut für die psychische Gesundheit? Vorherige Artikel

Warum ist Übung gut für die psychische Gesundheit?

Passen Sie Kinder besser bei den Schularbeiten Vorherige Artikel

Passen Sie Kinder besser bei den Schularbeiten

Beliebte Beiträge