womenhealthsecret.com
Obwohl Ohrenschmerzen lästig sein können, ist dies normalerweise kein Zeichen für ernsthafte Gesundheitsprobleme.

Haupthilfsmittel, die natürliche Bestandteile verwenden, können etwas Entlastung zur Verfügung stellen. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise für ihre Nützlichkeit im Vergleich zu rezeptfreien Medikamenten.

In diesem Artikel werden wir fünfzehn einfache Mittel beschreiben, um es zu versuchen.

Wenn eine Ohrenschmerzen länger als 24-48 Stunden dauert, ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen. Sie können überprüfen, ob es ein zugrunde liegendes Problem gibt, das den Schmerz verursacht.

15 Heilmittel für Ohrenschmerzen

Auch wenn ein Ohrenschmerzen Teil eines größeren Problems ist, ist es möglich, Schmerzen mit natürlichen und medizinischen Methoden zu reduzieren. Hier sind 15 Mittel zur Verringerung der Ohrenschmerzen.

1. Eisbeutel


Ein Eisbeutel, der am Ohr gehalten wird, kann helfen, mögliche Entzündungen zu reduzieren.

Halten Sie eine Eispackung oder einen kalten, feuchten Waschlappen 20 Minuten lang an das Ohr, um die Ohrenschmerzen zu lindern und mögliche Entzündungen, die diese verursachen, zu reduzieren.

2. Knoblauch

Knoblauch ist ein natürliches Heilmittel für Ohrenschmerzen, die seit Tausenden von Jahren verwendet wurde. Allicin, eine Verbindung in Knoblauch, soll bei der Bekämpfung von bakteriellen Infektionen helfen, die eine Ohrenschmerzen verursachen können.

Essen roher Knoblauch soll helfen, Ohrenschmerzen zu reduzieren. Knoblauch kann jedoch mit Antibiotika interferieren, daher ist es wichtig, vor der Einnahme mit einem Arzt zu sprechen.

3. Heizkissen

Ein Heizkissen oder ein heißes Tuch, das 20 Minuten lang gegen das Ohr gehalten wird, kann bei vorübergehender Schmerzlinderung hilfreich sein. Während kalte Temperaturen helfen können, Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren, kann ein Heizkissen die Muskeln entspannen und den Blutfluss verbessern.

4. Ohrentropfen

Over-the-Counter (OTC) Rechtsmittel können für einige Menschen erfolgreich sein, vor allem diejenigen, die natürliche Methoden versucht haben. Viele OTC-Medikamente sollten nicht von Menschen verwendet werden, deren Trommelfell gerissen ist oder in denen in der Vergangenheit chirurgisch eingeführte Schläuche eingesetzt wurden.

Einige Personen müssen möglicherweise auch mit ihrem Arzt überprüfen, um sicherzustellen, dass das gewählte Mittel nicht mit derzeit verschriebenen Medikamenten interferiert.

5. Schmerzmittel

Schmerzmittel wie Ibuprofen oder andere NSAIDS können helfen, Schmerzen durch Ohrenschmerzen zu kontrollieren. Diese Medikamente sollten jedoch nicht zur Maskierung von Schmerzen verwendet werden, insbesondere wenn die Ohrenschmerzen mit einer Grunderkrankung assoziiert sind.

6. Schlaf in einer aufrechten Position

Es wird oft empfohlen, in aufrechter Position zu schlafen, um den Aufbau von Druck im Ohr zu reduzieren.

7. Kaugummi kauen


Kaugummi kann den Ohren helfen zu "knallen", besonders auf Reisen mit dem Flugzeug.

Wenn ein Ohrenschmerzen während oder nach der Reise auftritt oder in höhere Höhen bewegt, kann Kaugummi helfen, die Ohren "knallen" und Druck zu reduzieren.

8. Ablenkung

Eine der besten Methoden zur Verringerung des Schmerzempfindens, besonders bei Kindern, besteht darin, den Geist von den Ohrenschmerzen abzulenken. Spiele, Fernsehen oder Sport können die Aufmerksamkeit auf Ohrenschmerzen reduzieren.

9. Chiropraktik

Ein Ohrenschmerzen Heilmittel ist Chiropraktik, eine alternative Gesundheits-Ansatz. Chiropraktik versucht, Schmerzen und andere Gesundheitszustände durch die Arbeit mit Muskeln und Knochen zu reduzieren. Es wird angenommen, dass Ohrenschmerzen durch die Fehlstellung der oberen Halsknochen verursacht werden können. Ein Chiropraktiker kann hilfreich sein, um diese Knochen "in Linie" zurück zu bringen, um Ohrenschmerzen zu reduzieren.

10. Teebaumöl

Teebaumöl wird auf verschiedene Arten verwendet. Ein paar erwärmte Tropfen im Ohr pro Tag können Ohrenschmerzen lindern. Vor der Verwendung im Ohr ist es jedoch wichtig, einen Hauttest durchzuführen, um auf Allergien zu prüfen. Teebaumöl sollte in Olivenöl, Mandelöl oder einem anderen Trägeröl, in der Regel 3 bis 5 Tropfen in 1 Unze Öl verdünnt werden.

Teebaum hat antiseptische, antimykotische und entzündungshemmende Eigenschaften.

11. Olivenöl

Diese Methode ist alt, fehlt aber durch wissenschaftliche Beweise. Allerdings sagt die American Academy of Pediatrics, dass ein paar Tropfen gewärmtes Olivenöl ist sicher und könnte mäßig wirksam sein.

12. Nackenübungen

Manchmal kann Ohrenschmerzen durch verspannte Muskeln rund um den Gehörgang verursacht werden, Druck auf die Fläche ausüben. Wenn dies der Fall ist, können einige einfache Nackenübungen die Beschwerden lindern.

Drehen Sie zum Beispiel Hals und Kopf langsam und heben Sie die Schultern zu den Ohren hoch; wiederhole den ganzen Tag.

13. Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid wurde lange Zeit als natürliches Mittel gegen Ohrenschmerzen eingesetzt.

Legen Sie 5-10 Tropfen ein und legen Sie sie für etwa 10 Minuten auf die Seite, wobei das schmerzhafte Ohr nach oben zeigt. Dann über das Waschbecken abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abspülen. Erschrecken Sie nicht durch die Blasen, dies kann helfen, Ohrenschmalz aus dem Kanal zu bewegen.

14. Ingwer

Ingwer hat natürliche entzündungshemmende Eigenschaften. Anwendung von Ingwer-Saft (geriebener Ingwer in erwärmtem Olivenöl und angespannt), um den äußeren Gehörgang kann Schmerzen lindern. Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Gib Ingwer nicht direkt ins Ohr.

15. Haartrockner

Nach dem Baden stellen Sie den Haartrockner auf eine geringe Hitze und halten Sie ihn vom Ohr fern. Fahren Sie nicht länger als 5 Minuten fort. Pass auf, dass du dein Ohr nicht verbrennst.

Wenn ein Ohrenschmerz länger als 24-48 Stunden anhält, ist es wichtig, ärztlichen Rat einzuholen.

Top