womenhealthsecret.com
Inhaltsverzeichnis
  1. Was ist Nopal?
  2. Nährwert-Information
  3. Gesundheitliche Vorteile
  4. Risiken und Überlegungen
  5. Rezepte
  6. Wegbringen
Der Nopal Kaktus wird häufiger als der Kaktus der Kaktusfeige bekannt. Es ist in Mexiko beheimatet und aufgrund seines hohen Gehaltes an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt.

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Verwendung und den Nutzen des Nopalkaktus und seiner Früchte.

Was ist Nopal?


Nopales sind die Pads des Nopalkaktus und können roh gekocht oder gegessen werden.

Nopales oder Nopalitos sind die Pads des Nopal- oder Feigenkaktus. Sie werden als Gemüse gegessen und häufig in Restaurants, Lebensmittelgeschäften und Bauernmärkten im amerikanischen Südwesten und Mexiko gefunden.

Sie können gebraten und in vielen Gerichten verwendet werden, einschließlich Tacos, Rührei oder als Beilage zu Tomaten und Zwiebeln.

Nopales kann auch roh gegessen werden. Sie ähneln einer grünen Paprika, wenn sie gewürfelt werden und werden zu Saft, Marmelade oder Tee verarbeitet.

Feigenkaktusfrüchte oder der kleine, runde und oft bunte Teil der Pflanze können auch verzehrt werden.

Saft aus der Frucht ist ein beliebtes Getränk der Wahl für gesundheitsbewusste Verbraucher in Mexiko.

Nährwert-Information

Eine Tasse rohe Nopales enthält ungefähr:

  • 14 Kalorien
  • 1 Gramm (g) Protein
  • weniger als 1 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate
  • 2 g Faser
  • 1 g Zucker
  • 20 Mikrogramm (μg) Vitamin A
  • 8 Milligramm (mg) Vitamin C
  • 141 mg Calcium
  • 4, 6 μg Vitamin K

Die Kaktusfeige, die in verschiedenen Farben erhältlich ist, enthält die Flavonoide Kaempferol und Quercetin, die Antioxidantien sind, die entzündungshemmende Eigenschaften haben.

In einer Studie, die drei verschiedene Säfte aus verschiedenen Farben der Kaktusfeige - rot-lila, weiß-grün und gelb-orange - vergleicht, hatte die rot-violette Sorte die meisten Antioxidantien.

Gesundheitliche Vorteile


Nopal-Saft kann helfen, Cholesterin und Blutzuckerspiegel zu reduzieren. Es kann auch zur Behandlung von Wunden verwendet werden.

Beide Teile der Nopalpflanze - die Nopales und die Frucht - wurden in der traditionellen Medizin zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt.

Der Kaktus wurde verwendet, um zu behandeln:

  • Glaukom
  • Wunden
  • ermüden
  • Lebererkrankungen
  • Geschwüre

Zu den angeblichen Vorteilen von frischem Nopal-Saft gehören die Senkung des Blutzuckers, die Heilung von Wunden und die Senkung des Cholesterinspiegels.

Menschliche Studien über den Nopalkaktus und seine Fähigkeit, Krankheiten zu behandeln oder zu verhindern, sind begrenzt. Dennoch haben viele Studien die antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften der Pflanze bestätigt.

Diabetes

Kaktuspflanzen werden traditionell in Mexiko zur Behandlung von Diabetes eingesetzt.

In einer kleinen Studie mit Menschen mit Typ-2-Diabetes erhielten zwei Teilnehmergruppen ein kohlenhydratreiches Frühstück. Eine Gruppe verzehrte Nopal mit dem Frühstück, die andere nicht.

Die Gruppe, die den Nopal aß, wies nach der Mahlzeit einen signifikant niedrigeren Blutzuckerspiegel auf, sowie niedrigere Insulinspiegel, verglichen mit der Gruppe, die keinen Nopal hatte.

Menschen mit Diabetes profitieren von der Aufnahme von ballaststoffreichen Lebensmitteln wie Nopal und Feigenkaktus in ihrer Ernährung. Ballaststoffreiche Diäten können den Blutzuckerspiegel verbessern, den Insulinspiegel senken und die Blutfette verbessern.

Die Akademie für Ernährung und Diätetik empfiehlt den Verzehr von mindestens 25 g Ballaststoffen pro Tag für Frauen und 38 g für Männer.

Nopal Saft und andere Produkte können online gekauft werden.

Risiken und Überlegungen

Der Saft aus Nopal wird oft mit anderen Säften wie Ananas, Orange oder Grapefruit gemischt, die eine hohe Zuckermenge haben können.

Menschen mit Diabetes sollten die Menge an Zucker überwachen, die sie verbrauchen. Am besten entscheiden Sie sich für das frische Obst statt Saft oder drücken Sie frischen Saft zu Hause.

In vielen Teilen Mexikos verkaufen Händler frischen Nopalsaft, nachdem die Pflanze nur mit Leitungswasser, ohne Pasteurisierung oder antibakterielle Behandlung gespült wurde.

Da Rindermist häufig als Dünger verwendet wird, testeten die Forscher in nichtpasteurisiertem Nopalsaft auf Krankheitserreger in Lebensmitteln.

Ihre Studie ergab, dass 91 Prozent ihrer Proben positiv für E. coli und 1 Prozent für Salmonellen positiv waren. Diese Bakterien können ernsthafte Krankheiten verursachen, also sollten Menschen sicher sein, Nopal und Nopal Saft nur aus seriösen Quellen zu kaufen.

Rezepte


Nopal Kaktus ist eine vielseitige Zutat, ob mit den Pads oder Kaktusfeigen.

Kaktusfeige kann roh gegessen werden, aber die Haut muss entfernt werden. Kaktusfeigen, die nicht so reif sind, neigen dazu, weniger süß zu sein, während die Früchte, die rot und lila sind, süßer sind.

Alle Kaktusfeigen haben kleine, harte Samen, die mit einem Entsafter oder Sieb entfernt oder einfach ausgespuckt werden können.

Wenn eine Person ihren eigenen Nopal anbaut oder auswählt, müssen sie die Dornen und die dicke grüne Haut entfernen.

Eine Person sollte die Nopales gründlich ausspülen, um die schleimige Textur vor dem Kochen zu entfernen.

Gewürfelter Nopal kann mit Olivenöl, Zwiebeln, Jalapeños und Tomaten sautiert werden, um diesen Salat zu machen.

Nopales machen eine leckere Füllung für vegane Tacos. Geschnittene Nopales können gegrillt werden wie Paprika für Fajitas. Sie können auch in einem Ei-Scramble verwendet werden.

Wegbringen

Nopales und Feigenkakteen sind reich an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen.

Sie sind eine gesunde Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung und können helfen, Blutzucker zu reduzieren, wenn sie mit einer ausgewogenen Mahlzeit gegessen werden.

Top