womenhealthsecret.com
Inhaltsverzeichnis
  1. Was ist es?
  2. Symptome
  3. Während der Schwangerschaft
  4. Diagnose
  5. Behandlung
  6. Komplikationen
Sichelzellenmerkmal ist eine Blutkrankheit, die die roten Blutkörperchen betrifft. Es ist nicht dasselbe wie die Sichelzellenkrankheit - es ist überhaupt keine Krankheit.

Es ist ein "Merkmal", was bedeutet, dass es vererbt wird. Im Fall der Sichelzelleigenschaft (SCT) hat eine Person ein abnormales Hämoglobin-Gen von einem Elternteil und ein normales Gen von dem anderen geerbt. Hämoglobin ist ein Protein in roten Blutkörperchen, das Sauerstoff um den Körper herum transportiert.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie SCT diagnostiziert wird und was es für die Menschen bedeutet, die es haben.

Was ist Sichelzellenmerkmal?


Das Sichelzellenmerkmal beeinflusst die Blutzellen und bewirkt, dass die Blutzellen "sichelförmig" sind.
Bildnachweis: Dr. Graham Beards, (2012, 18. Februar)

Sickle Cell Trait (SCT) ist eine erbliche Blutkrankheit, die die roten Blutkörperchen beeinflusst. Es betrifft zwischen 1 und 3 Millionen Amerikaner und 8 bis 10 Prozent der Afroamerikaner.

Menschen mit SCT haben ein Gen für normales Hämoglobin und eines für Sichel-Hämoglobin geerbt.

Das Erben nur eines abnormalen Gens unterscheidet die SCT von der Sichelzellenkrankheit (SCD).

SCD tritt auf, wenn eine Person zwei Sichelzellengene erbt, eines von jedem Elternteil.

SCD macht die roten Blutkörperchen hart, klebrig und geformt wie eine Sichel.

Die Sichelzellen sterben schnell ab, so dass Menschen mit SCD immer einen Mangel an roten Blutkörperchen haben. Sie können auch kleinere Blutgefäße verstopfen und andere ernsthafte Probleme verursachen.

Symptome

Die meisten Menschen mit SCT haben keine gesundheitlichen Probleme aufgrund der Erkrankung. Es hat normalerweise keine Symptome und kann sich nicht zu SCD entwickeln.

In sehr seltenen Fällen können Menschen mit SCT einige Symptome haben.

  • Blut in ihrem Urin
  • Schmerz oder Unbehagen in großen Höhen
  • Probleme bei heißem, feuchtem Wetter

SCT verursacht normalerweise keine gesundheitlichen Probleme. Es ist jedoch wichtig, getestet zu werden, da eine Person mit SCT ihr abnormales Gen an ihr Kind weitergeben kann.

Während der Schwangerschaft


Eltern mit SCT erhöhen das Risiko, dass ihre Kinder eine SCT haben.

Zwei Eltern mit SCT können ein Kind haben, das SCD hat.

Deshalb ist es wichtig, dass Menschen mit SCT verstehen, wie sie weitergegeben werden und wie wahrscheinlich es ist, dass ihre Kinder oder Enkel SCD entwickeln.

Wenn beide Eltern SCT haben, gibt es eine 50-prozentige Chance, dass ihr Kind SCT hat, eine 25-prozentige Chance, dass ihr Kind SCD haben wird, und eine 25-prozentige Chance, dass sie weder SCT noch SCD haben.

Wenn nur ein Elternteil eine SCT hat, besteht eine 50-prozentige Chance, dass ihr Kind eine SCT hat und eine 50-prozentige Chance, dass sie es nicht tun werden.

Es ist wichtig für Menschen mit SCT, den Zustand und seine Auswirkungen zu verstehen, bevor sie ein Baby haben und über Neugeborene Tests mit ihrem Arzt sprechen.

Diagnose

SCT wird mit einem einfachen Bluttest diagnostiziert, der in den meisten Krankenhäusern oder medizinischen Zentren verfügbar ist.

Dieser Bluttest wird normalerweise bei Neugeborenen durchgeführt, aber auch ältere Kinder und Erwachsene können getestet werden.

Eine Blutprobe wird vom Ende des Fingers oder einer Vene im Arm genommen und dann zu einem Labor geschickt.

Behandlung

SCT erfordert in der Regel keine Behandlung, da die meisten Menschen keine Symptome haben.

SCT kann jedoch Intervention erfordern, wenn die Person ein Athlet werden möchte, dem Militär beitreten oder Kinder haben.

SCT und extreme Übung


Diejenigen mit SCT sollten sicherstellen, dass sie sich zwischen intensiven Trainingseinheiten ausruhen und hydriert bleiben.

Menschen mit SCT leiden häufiger an Muskelschwäche oder Hitzschlag, wenn sie sich intensiv körperlich betätigen, etwa im Leistungssport oder beim militärischen Training.

Deshalb sollten Menschen mit SCT vermeiden, während körperlicher Aktivität überhitzt und dehydriert zu werden und sollten die notwendigen vorbeugenden Maßnahmen ergreifen. Diese beinhalten:

  • Trainingsintensität langsam aufbauen
  • ruht zwischen Sets und Drills
  • viel trinken vor, während und nach der Aktivität
  • Halten Sie den Körper kühl, indem Sie ihn mit Wasser beschlagen oder in den Pausen in einen klimatisierten Bereich gehen
  • sofort ärztliche Hilfe suchen, wenn Sie sich krank fühlen

Überlegungen zur Schwangerschaft

Menschen mit SCT können SCT oder SCD an ihre Kinder weitergeben, daher ist es ratsam, einen genetischen Berater zu konsultieren, bevor sie Kinder bekommen.

Genetische Berater sind Experten für genetische Störungen und betrachten die Familiengeschichte einer Person und diskutieren alle relevanten Risiken und Überlegungen.

Komplikationen

Die meisten Menschen mit SCT haben keine gesundheitlichen Probleme, obwohl Situationen Symptome verursachen können. Diese beinhalten:

  • Dehydrierung
  • niedriger Sauerstoff durch anstrengendes Training
  • geringer Sauerstoffgehalt beim Fliegen, Bergsteigen oder Orten in großer Höhe
  • erhöhter Druck in der Atmosphäre, wie beim Tauchen

Eine Person mit SCT kann in diesen Situationen aufgrund von Sauerstoffmangel Beschwerden oder Schmerzen erfahren.

Top