womenhealthsecret.com

Wissenschaftler haben einen wichtigen Kontrollprozess innerhalb von Zellen aufgeklärt, der dazu beiträgt, dass unser Körper effizient funktioniert.
Sie haben die Form eines Proteinmoleküls in verschiedenen Stadien definiert, während es eine Schlüsselaktivität in einer Zelle ausübt - Zucker zerlegen, um daraus Energie zu gewinnen.
Die Ergebnisse - die es Wissenschaftlern ermöglichen, Grafiken der molekularen Struktur in verschiedenen Phasen des Prozesses zu erstellen - könnten sich als entscheidend für die Suche nach neuen Medikamenten erweisen.
Die Wissenschaftler hoffen, dass diese erste Entwicklung dazu führt, dass sie Erkenntnisse darüber gewinnen, wie die Zellen in unserem Körper angemessen auf veränderte Bedürfnisse reagieren.
Genau wie Zellen reguliert werden, ist ein Rätsel, das Wissenschaftler seit Jahrzehnten verwirrt. Die Ergebnisse helfen dabei, herauszufinden, wie Zellen ihre Aktivitäten steuern, zum Beispiel, wie unser Herz schneller pumpt, wenn wir Treppen steigen, oder wie unser Verdauungssystem eine große Mahlzeit zusammenbricht.
Die Art und Weise, wie Proteine ​​in einer Zelle kommunizieren, wird als das "zweite Geheimnis des Lebens" bezeichnet - seine Bedeutung für die Erklärung der Wissenschaft von Lebewesen wird von Wissenschaftlern als zweitwichtigste nach der Entdeckung von DNA eingestuft.
Die Wissenschaftler erreichten ihre Ergebnisse, indem sie ein Protein von dem Parasiten untersuchten, der die Schlafkrankheit verursacht, was bei der Suche nach Behandlungen für die Krankheit helfen kann.
Die Studie, die in Zusammenarbeit mit dem Duve-Institut in Brüssel durchgeführt wurde, wird im Journal of Biological Chemistry veröffentlicht und vom Medical Research Council, dem Wellcome Trust, dem Research Council Biotechnology and Biological Sciences und der Europäischen Kommission finanziert.
Professor Malcolm Walkinshaw von der School of Biological Sciences der University of Edinburgh, der an der Forschung teilnahm, sagte: "Während diese Studie ein Protein im Zusammenhang mit der Schlafkrankheit untersuchte, gilt das Grundprinzip für alle Zellen, auch für unsere Körperzellen. Das hilft uns zu verstehen, wie unsere Organe arbeiten, um alltägliche Aufgaben entsprechend den Bedürfnissen unseres Körpers auszuführen, wie zum Beispiel, wie unsere Leberzellen Giftstoffe verarbeiten oder Lungenzellen uns zum Atmen bewegen. "
Quelle:
Catriona Kelly
Universität von Edinburgh

Top