womenhealthsecret.com

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat das Anti-HIV-Medikament Prezista (Darunavir) in Tablettenform zugelassen. Es ist ein Proteaseinhibitor, der von Tibotec Pharmaceuticals Ltd. entwickelt wurde. Die Verbindung war früher als TMC114 bekannt. Es wird in den USA von Johnson & Johnson vermarktet werden.
Prezista erhielt eine beschleunigte Genehmigung. Dies geschieht für Medikamente, die gegenüber bestehenden Therapien für lebensbedrohliche und schwere Krankheiten einen deutlichen therapeutischen Vorteil haben. Die traditionelle Genehmigung wird nach der Präsentation der Langzeitdaten erfolgen.
Dr. Michael S. Saag, Direktor der AIDS-Ambulanz und der Universität von Alabama im Birmingham Center für AIDS-Forschung sagte: "Eine der größten Herausforderungen in der HIV-Versorgung ist es, Therapien für behandlungsbedürftige Patienten zu finden. Dies ist eine wichtige neue Option für Tausende von Menschen mit HIV in den Vereinigten Staaten, die gegen mehr als einen Proteasehemmer resistent sind. "
Prezista wird zusammen mit 100 mg Ritonavir (Prezista / rtv) und einigen anderen antiretroviralen Wirkstoffen gegeben. Die Behandlung wird Patienten verabreicht, deren HIV-1-Stämme gegenüber mehr als einem Proteaseinhibitor resistent sind.
40 Millionen Menschen weltweit haben AIDS, von denen 1 Million in den USA ist. Ungefähr 40.000 Amerikaner infizieren sich jedes Jahr mit HIV (CDC).
Obwohl wir jetzt eine breite Palette von Medikamenten haben, gibt es ein wachsendes Problem der Resistenz. HIV mutiert schnell und Medikamente werden bald wirkungslos.
Experten schätzen, dass der Umsatz von Prezista 900 Millionen Dollar pro Jahr erreichen kann. Das Medikament wird einen Großhandelspreis von $ 25 pro Tag haben.
Zwei-sechs-Monats-Studien zeigten, dass Prezista geholfen hat, 70% der Patienten zu verbessern. Der Prezista wurde zu den Drogencocktails der Patienten hinzugefügt. Dies waren Patienten, die auf die Behandlung nicht ansprachen.
Prezista Nebenwirkungen
-- Durchfall
- Übelkeit
- Kopfschmerzen
- Leichte bis schwere Hautausschläge
Lesen Sie den vollständigen Bericht von Johnson & Johnson
Geschrieben von: Christian Nordqvist
Herausgeber: Medizinische Nachrichten heute

Top