womenhealthsecret.com

Die Sprecherin des US-Vizepräsidenten Dick Cheney sagte nach seiner außerplanmäßigen medizinischen Untersuchung am Dienstag, dass das im letzten Monat entdeckte Klumpen im linken Bein kleiner wird und seine Ärzte raten ihm, mit der aktuellen Blutverdünnungsbehandlung fortzufahren, von der sie sagen, dass sie im richtigen Bereich liegt Verbesserung der Kondition.
Die Sprecherin der Vizepräsidentin, Megan McGinn, sagte, Cheney habe sich einer Ultraschalluntersuchung des Gerinnsels unterziehen müssen, das zeige, dass es sich um eine "Lösung" handle. ein medizinischer Begriff für den Abbau und Resorption in den Blutkreislauf. Sein Arzt ist auf dem Campus des George Washington University Medical Center.
Es wird angenommen, dass Cheney Anfang letzten Monats das Blutgerinnsel in seinem unteren linken Bein entwickelt hat, nachdem er eine ausgedehnte Runde der Weltreise absolviert hatte, die etwas länger als eine Woche auf Air Force Two dauerte.
Cheneys Zustand ist bekannt als tief-venöse oder tiefe Venen-Thrombose, oft abgekürzt DVT, die am häufigsten in den Beinen auftritt, entweder in der Kniekehle (im Unterschenkel) oder seine Fortsetzung, die Vena femoralis (in der Oberschenkel und Leisten).
Langfristige körperliche Inaktivität wird als Risikofaktor angesehen, weshalb Langstreckenpassagieren empfohlen wird, ihre Beine und Füße regelmäßig zu trainieren.
Zu den klassischen Symptomen einer DVT gehören Rötung im betroffenen Bereich und eine schmerzhafte lokale Schwellung.
Die definitive Diagnose ist mit einem Röntgen-Test, einem intravenösen Venogramm, das nach der Injektion eines Kontrastmittels in die vermutete Vene genommen wird, so dass Blockierungen auf dem Bild leicht zu sehen sind.
Ultraschall wird auch in Verbindung mit Blutflussmessungen verwendet, um die Größe und den Fortschritt des Gerinnsels zu beurteilen.
Es ist wichtig, so schnell wie möglich auf ein Blutgerinnsel zu achten, da ein Stück abbrechen kann, in die Blutversorgung der Lunge eintritt und eine als Lungenembolie bekannte Obstruktion verursacht, die tödlich sein kann.
Die häufigste Behandlung von TVT besteht darin, dem Patienten Antikoagulanzien oder Blutverdünner zu verabreichen, normalerweise einen kurzen Heparin-Zyklus gefolgt von einem längeren Verlauf von Warfarin. Blutverdünner senken die Viskosität des Blutes (Dicke und Klebrigkeit) und reduzieren die Wahrscheinlichkeit, dass das Blutgerinnsel mehr Blutpartikel ansammelt und wächst.
Laut verschiedenen Medienberichten hat Cheney, der 66 Jahre alt ist, eine lange Geschichte von Herz- und Kreislaufproblemen.
Es wird berichtet, dass dies umfasst Chirurgie an den Beinen, um eine arterielle Schwäche, vier Herzinfarkte, zwei Angioplastien, um blockierte Arterien zu öffnen, und eine vierfache Bypass. Er hatte auch einen Herzschrittmacher.
McGinn sagte, dass Cheneys Ärzte ihm rieten, bei seiner derzeitigen Behandlung zu bleiben. Der Vizepräsident kehrte nach der Überprüfung in das Weiße Haus zurück und nahm seinen normalen Zeitplan wieder an, sagte sie gestern.
Nach einem Bericht von Reuters gestern, Präsidentschaftskandidat und Ohio Demokrat Rep. Dennis Kucinich, verschoben seine Pressekonferenz, wo er für Cheney als Vice President angeklagt werden soll.
Klicken Sie hier für weitere Informationen über tiefe Venenthrombose und Thrombophlebitis (von WebMD).
Geschrieben von: Catharine Paddock
Schriftsteller: Medizinische Nachrichten heute

Top