womenhealthsecret.com
Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat das Medikament "Brisdelle" (Paroxetin) zur Behandlung von Hitzewallungen aufgrund von Menopause zugelassen.
Dies ist die erste nicht-hormonelle Behandlung, die von der FDA für Hitzewallungen im Zusammenhang mit der Menopause genehmigt wurde.
Bridelle enthält den selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer Paroxetin Mesylat und ist damit einzigartig in allen anderen von der FDA zugelassenen Behandlungen für Hitzewallungen, die die Hormone Östrogen oder Gestagen enthalten.
Etwa 75 Prozent der Frauen erleben Hitzewallungen, wenn sie in die Menopause kommen, manche Frauen können jahrelang daran leiden.
Hitzewallungen sind intensive Wärmegefühle, die sich über den ganzen Körper ausbreiten können - insbesondere auf Gesicht und Brust - und Sie zum Schwitzen bringen und Ihre Haut röten. Obwohl Hitzewallungen nicht lebensbedrohlich sind, können sie immer noch extrem lästig sein.
Hylton V. Joffe, MD, MMSc., Direktor der Abteilung für Knochen-, Reproduktions- und urologische Produkte im FDA-Zentrum für Arzneimittelbewertung und -forschung, sagte:
"Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Frauen, die an Hitzewallungen im Zusammenhang mit der Menopause leiden und die keine Hormonbehandlungen anwenden können oder wollen.
Die heutige Zulassung bietet Frauen die erste von der FDA zugelassene, nicht-hormonelle Therapieoption, um die in den Wechseljahren so häufigen Hitzewallungen zu lindern. "

Die FDA genehmigte das Medikament basierend auf guten Ergebnissen aus zwei randomisierten, doppelblinden, placebokontrollierten Studien. Insgesamt nahmen 1.175 postmenopausale Frauen mit mittelschwerer bis schwerer Hitzewallung an den Studien teil.
Die Frauen wurden 12 Wochen in einer Studie und 24 Wochen in der anderen Studie behandelt.
Beide Studienergebnisse zeigten, dass Brisdelle im Vergleich zu Placebo wirksamer war, Hitzewallungen zu reduzieren.
Nebenwirkungen von Bridelle schließen ein:
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Ermüden
  • Kopfschmerzen
Das Medikament soll einmal täglich vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Da Brisdelle 7, 5 mg Paroxetin enthält, welches auch andere Medikamente gegen Major Depression enthalten (zB Paxil), kommt die Medikation mit einer Boxed Warning zum erhöhten Suizidrisiko bei Kindern und jungen Erwachsenen.

Andere mögliche nicht-hormonelle Möglichkeiten zur Minimierung der Symptome von Hitzewallungen

Eine andere mögliche zukünftige Form der nicht-hormonellen Behandlung von Hitzewallungen könnte Hypnose sein. Die Ergebnisse einer randomisierten, kontrollierten Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Menopause, festgestellt, dass Hypnose Hitzewallungen um bis zu 74% minimieren kann.
Darüber hinaus können zwei tägliche Portionen Soja die Häufigkeit und Schwere von Hitzewallungen um bis zu 26 Prozent im Vergleich zu Placebo reduzieren, so die Ergebnisse, die in der Zeitschrift "Menopause: The Journal of the North American Menopause Society" veröffentlicht wurden .
Geschrieben von Joseph Nordqvist
Top